BATHULAQ

    Nayeli||Geküsst von den Winden.

    Teilen
    avatar
    Nayeli

    S T A M M : //Thurisaz.//
    A L T E R : //9 Jahre.//
    R A N G : //Jägerin.//

    Alter : 23

    Nayeli||Geküsst von den Winden.

    Beitrag von Nayeli am 09.06.12 0:52



    -- .» Manchmal frage ich mich, wer das Wesen im Spiegel des Wassers ist. Viel zu oft mache ich mir darüber Gedanken. Ich vergeude zu viel Zeit mich mit damit zu beschäftigen. Zeit ist kostbar. Zeit ist alles. Doch es beschäftigt mich diese eine Frage: Was ist mein Schicksal? --


    INFORMATIONEN
    NAME:
    ||Nayeli.||
    Dieser Name spricht von Liebe, doch ist es auch Liebe, was ich empfinden und schenken kann? Ist es mein Schicksal dieses Geschenk zu empfangen? Meine Eltern waren gute Wölfe und ich konnte in ihren Augen lesen, dass sie wussten, was sie taten. Doch mir einen Namen zu geben, der eine Bedeutung hat. Eine Bedeutung, die vieles über mein Schicksal entscheiden konnte...war dies der rechte Weg? Oder lenkten sie mein Schiff des Lebens somit in eine ganz andere Richtung? Wohl wahr. Für diese Antworten, werde ich kämpfen müssen, bis auch mein Mond eines Tages untergehen wird und ich meine Augen für immer schließe.

    GESCHLECHT:
    ||Fähe||


    ALTER:
    ||9 Jahre.||
    Eine Zeit, die mir viel erzählt und beigebracht hat, doch die Blüte meines Lebens möge sich jetzt erst öffnen und versuchen mir die wahre Schönheit dieser Gegend zu zeigen. Und möge sie eines Tages verwelken, so werde ich mich geehrt fühlen, dass Thor mir einst das Leben geschenkt hatte.


    ZUGEHÖRIGKEIT:
    ||Thurisaz.||
    Denn mein Glaube sagt mir, dass es in diesem Land nur einen wahrhaftigen Gott gibt und sein Name wird mit dem Grollen des Donners zu uns geführt. Thor.

    RANG:
    ||Jägerin.||
    Schon als Welpe besaß ich viel von Agilität und konnte mich schnell als eine Jägerin beweißen, die ihre lange Ausbildung sehr gut absolvieren konnte. Ich bin für mein Rudel da und werde immer mit Herz und Seele dabei sein dieses ernähren zu können.

    TITEL:
    ||Vogel im Wind.||
    Ich mochte es schon als Jungwolf mich mit den Winden zu messen und die weiten Länder mit der Flinkheit meiner Pfoten zu erkunden. Es ist ein Gefühl der Freiheit, wenn der Wind sich durch dein Fell kämmt und dieser dich wahrlich zu küssen scheint. Ob es die frische Luft ist, die du dadurch besser zu schmecken bekommst, oder das Gefühl des Fliegens...
    Und auch als eine ausgewachsene Fähe, gebe ich mich den Träumen der Vögel hin.

    DAS ANTLITZ
    AUSSEHEN:
    Nayeli zeigt es schon durch ihren schlanken Körperbau auf, dass sie zu den Jägern ihres Stammes zählt. Ihre Pranken besitzen gebogene Krallen, die ihr sicheren Halt und auch das Zupacken bei einem Beutetier sehr gut ermöglichen. Ihr Körper ist nicht grade drahtig, doch besitzt eine Form, die es ihr vereinfacht sich zu Wenden und auch kleineren und somit flinkeren Beutetieren zu folgen und diese zu erlegen. Nayelis Beine sind anpassend dazu, lang gehalten und versprechen der Fähe somit auch einen schnellen Lauf. Zu einem weiteren Augenmerk zählt ihr Fell was sich auf ihre Rasse spezifiziert lang und zottelig hält. Die 9 Jährige besitzt eine warme Halskrause, die ihr weibliches Gesicht einrahmt und ihren Hals vor schwereren Verletzungen schützt. Die langen Zotteln machen sich an ihren Beinen, sowie Bauch und Rute sehr stark bemerkbar, sodass auch die Kälte es mit ihr kaum aufnehmen kann. Ihre Ohren verlaufen spitz und ermöglichen der Wölfin einen weiten Hörradius, den sie mit guten Nutzen gebraucht, um schneller auf Tiere aufmerksam zu werden, die für eine Jägerin ein großes Interesse erwecken könnten. Doch ebenso wie auf den Hörsinn, so verlässt sich sich auch auf ihre Schnauze, die für einen Varg recht länglich verläuft. Betrachtet man sie im allgemeinen ist sie ein klein wenig zierlicher und kleiner, als ein anderes Tier ihrer Rasse, was ihr den Platz zu einer Jägerin versprochen hat.

    FELLFARBE:
    Nayeli ist in einem grauen Mantel umpackt. Dieses silber erscheinende Fell schützt sie vor Bissen und der Kälte. Doch wenn man genauer hinsieht, erkennt man auch leicht schwarze Abstufungen am Nacken, ihrer Rute und gar im Gesicht, wo sich sogar eine schwarze Fellmarkierung um ihr linkes Auge rahmt. Es scheint so, als würde sich ein etwas breiter Lidstrich um ihren Seelenspiegel ziehen, der sich an ihrem unteren Lid zu gabeln scheint. Während der eine eine grade Strecke nach unten zieht, so kringelt sich der zweite Strich langsam und zart zu der Form eines Schneckenhauses ein.

    AUGENFARBE:
    Nayeli trägt den Stolz in ihren Augen, die ein kräftiges Goldgelb angenommen haben. Ihre Iris wird von leicht schwarz angehauchten Strichen durchzuckt, was ihre Farbe aber in keinster Weise erblassen lässt. Und möge sie nur einmal im Licht der Sonne blinzeln, so bekommt man den schwachen Eindruck, als blicke man in ein Kaleidoskop, was sich in den Lichtern dieses Sternes zu räkeln scheint.

    GRÖßE:
    ||96 cm||
    Sie ist nicht die Kleinste des Rudels, doch mit dieser Größe ein zartes Pflänzchen.

    SCHMUCK:
    Nayeli wird nicht nur an ihrem Körperbau als Jägerin erkannt. So hängt an ihrem rechten Ohr eine bräunlich weiße Feder, die mit einem Vogelschädel verbunden und der Hilfe von dem festen Stiel einer Pflanze befestigt ist. Das Loch welches für diesen Anhänger benötigt wurde, erlangte die Fähe durch den Biss eines Pumas, der ihr während einer Jagd in die Quere kam.

    YSULTIA:


    Drei Schippen, die mit den Flügeln der Vögel versehen sind.

    BESONDERES:
    Das Loch an ihrem rechten Ohr, an welchem sie nun ihren Schmuck trägt. Narben prägen und Narben können einen verändern.

    DAS INNERE

    CHARAKTER:
    ||Das Herz an der richtigen Stelle.||
    Nayeli ist eine sehr friedlich gesonnene Wölfin, deren Worte anzuhören sind. Sie bringt gerne auch etwas Schalk mit sich und ist sehr gut mit Jungwölfen verträglich, weshalb sie auch gerne durch ihre Jagden zur Hilfe schreitet, um bei deren Ernährung zu helfen. Diese Fähe weiß was es heißt in einem Rudel zu leben und hat keinen einzigen Hauch von Egoismus in ihren Zügen. Sie teilt und sie teilt auch ihre Weisheit, wenn sie etwas erfahren, oder Feinde in der Nähe gesichtet hat.
    Nach außen hin wirkt sie immer friedlich und gelassen, doch innerlich geht es meist sehr verschieden in ihr zu, da sie gerne in die tiefen Meere ihrer Gedanken taucht und versucht diese zu erforschen. Was ist der Sinn ihres Lebens? Wohin wird sie ihr Schicksal führen, oder hält diese Welt noch mehr Dinge verborgen, die nicht einmal die Schamanen beantworten können? Doch mit niemandem wird sie jemals diese Gedanken teilen, denn dies würde sie schwächen, denn sie hätte Angst die falschen Antworten darauf zu bekommen. Nayeli zieht es vor sich mit anderen Wölfen zu umgeben, da sie wirklich keine Seele für die Einsamkeit ist. Sie liebt es auch einmal die Erlaubnis zu bekommen, sich mit den Jungtieren zu beschäftigen, oder Aufgaben ausgetragen zu bekommen, die sich vielleicht auch über das Jagen hinaus stellen. Sie unterhält sich gerne mit anderen und teilt mit jedem ihr Strahlen, welches sich in ihren Augen widerspiegelt. Doch auch sie ist ein wildes Tier, welches sich gerne mit der Natur vereinigt. Seien es nur die Jagden, die sie trotz der Gefahren ausübt, oder auch nur das Bad in einem kalten Fluss. Sie ist ein Teil der Natur. Eine der vielen Blumen, die Thor erschaffen hat.

    STÄRKEN:
    #flink && schnell
    #freundlich && aufgeschlossen
    #agil im gelände && hervorragende schwimmerin
    #die zunge && das herz am rechten fleck
    #sorgend && liebevoll

    SCHWÄCHEN:
    #reizende rüden && welpen
    #zu starke hitze && wenig wasser
    #größere raubtiere && räuber der beute
    #ihre innersten gedanken && das schweigen darüber, sowie selbstzweifel
    #traurige gesichter && hunger

    VORLIEBEN:
    #regen && gewitternächte
    #jungwölfe && welpen
    #erfolgreiche && unkomplizierte jagden
    #lob && anerkennung
    #vom mond erleuchtete nächte && legenden, sowie geschichten

    ABNEIGUNGEN:
    #zu große hitze && zu starke sonnenstrahlen
    #kleine beutetiere && erfolglose jagden
    #wölfe, die den falschen glauben besitzen && besserwisser
    #gefährliche raubtiere && bedrohung des rudels
    #verluste && leiden

    BESONDERES:
    Im Großen und Ganzen eine Fähe, die sehr gut verträglich ist und deren Herz am rechten Platz schlägt.

    FAMILIÄRES

    MUTTER:
    Aponi Breduk

    VATER:
    Demarak

    GESCHWISTER:
    Sarkai, Yael, Frelon

    GEFÄHRTE:
    ||Keiner.||

    NACHKOMMEN:
    ||Keine.||

    ANDERE VERWANDTE:
    ||Keine wichtigen.||

    ES WAR EINMAL ...

    VERGANGENHEIT:
    ||werde ich nachreichen, wenn ich mich mit ihr eingeplayt habe. :) ||

    SONSTIGES

    REGELN:
    Japp.

    SONSTIGES:
    Sie teilt ihre Gedanken mit keinem. Also sollten ihre Selbstzweifel, so wie all ihre anderen inneren Fragen nicht wirklich bemerkt werden.


    © BATHULAQ



    Zuletzt von Nayeli am 11.06.12 7:41 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: 18.09.18 14:58