BATHULAQ

    Kamcatka

    Teilen
    avatar
    Nayeli

    S T A M M : //Thurisaz.//
    A L T E R : //9 Jahre.//
    R A N G : //Jägerin.//

    Alter : 22

    Kamcatka

    Beitrag von Nayeli am 03.02.13 0:44





    Weit im Osten, wo die Sonne als Erstes aufgeht und das große Wasser beginnt, liegt Kamcatka, ein geheimnisvoller Ort, ein wildes und ursprüngliches Land. Fernab menschlicher Zivilisation, umgeben von schneebedeckten Vulkanen und uralten Bäumen, leben die Wächter des Nord- und des Südwaldes: Die Wölfe von Kamcatka. Einst gejagt und verfolgt bewohnen sie heute wieder die Berghänge, die Nadelwälder und die Auen. Kamcatka mag auf den ersten Blick ein lebensfeindlicher Ort sein, denn von den hundert Vulkanen auf der Halbinsel sind zwei Dutzend noch immer aktiv. Alle paar Jahre entlädt sich der Zorn von Mutter Erde und bedeckt das Land mit glühender Lava und heißer Asche. Doch gerade diese regelmäßigen Vulkanausbrüche machen den Boden fruchtbar und voller Leben. Hier in Kamcatka läuft alles in geregelten Bahnen und die Jahreszeiten führen die Wölfe wie einen roten Faden durch das Jahr. "Mit dem Tod entsteht neues Leben", ist nur eine von vielen Weisheiten, die die Wölfe kennen. Die Winter sind hart und lang und so endet alles zum großen Schnee und nimmt einen neuen Anfang, wenn die ersten Knospen aufgehen und das Land aus seiner Starre erwacht.

    Der Vulkan Feuerschein bildet den Mittelpunkt zweier Rudel, die ihre Reviere im Osten des Landes am Lachsfluss gefunden haben. Im Norden lebt das berüchtigte Nordrudel und im Süden das gefürchtete Südrudel. Die beiden Gruppen mögen sich im ersten Augenblick kaum voneinander unterscheiden und doch sagt man von den einen, dass ihre Seele Feuer, und von den anderen, dass ihre Seele Eis sei. Das Südrudel war schon immer ein kriegerischer Stamm gewesen und es gab eine Zeit, in der Nord- und Südwölfe sich erbitterte und blutige Kämpfe lieferten. Denn zwei Brüder führten einst die Rudel. Der eine Bruder namens Shiveluch, war boshaft und hatte nicht mehr im Sinn als Kriege zu führen und seine Macht zu demonstrieren. Für ihn war das Rudel keine Familie, sondern ein willenloser Haufen Untergebener, die alles zu tun hatten was er ihnen befahl. Er führte das Südrudel. Der andere Bruder namens Komarov, war von sanfter Art und das Rudel war für ihn nicht nur Familie, sondern Sinn seines Lebens. Er sorgte sich um seine Mitwölfe und war ihnen ein guter Anführer. Er führte das Nordrudel. Zur Zeit seines größten Hasses ging der zänkische Shiveluch auf seinen Bruder los um ihn zu stürzen und das Nordrudel an sich zu reissen und wurde dann von Komarov selbst besiegt. Fortan herrschte lange Zeit Frieden zwischen den Rudeln. Aber hin und wieder wurde im Südrudel ein Wolf geboren, dem der Frieden langweilte und es war, als würde der böse Geist Shiveluchs in den Sprösslingen des Rudels weiterleben und von Seele zu Seele weiterziehen.


    # DAS RPG SPIELT AUF DER RUSSISCHEN HALBINSEL KAMCATKA
    # ES GIBT DERZEIT ZWEI VERSCHIEDENE RUDEL
    # ES WIRD AUF EINE REALISTISCHE DARSTELLUNG DES WOLFES IM RPG WERT GELEGT
    # Die Kapitel ziehen sich in einzelnen Monaten durch das gesamte Jahr
    # ES GIBT WEDER FANTASY NOCH GÖTTER
    # WIR SIND EIN REINES WOLFS-RPG
    # EINE ANMELDUNG AB 14 JAHREN WIRD EMPFOHLEN




    FORUM # REGELN # GESUCHE # CHARAKTERÜBERSICHT





    ###




      Aktuelles Datum und Uhrzeit: 25.02.18 16:48