BATHULAQ

    Maley || Kenaz

    Teilen

    Maley || Kenaz

    Beitrag von Maley am 27.03.13 10:37




    INFORMATIONEN



    Name:
    Mal(e)yeen; doch heute stellt sie sich jedem nur noch mit Maley vor was von Beginn an ihr Spitzname war

    Geschlecht:
    Fähe [weiblich]

    Alter:
    12 Jahre

    Zugehörigkeit:
    Kenaz Stamm

    Rang:
    Wächter

    Glauben:
    (mittlerweile) Schwankend

    Titel:
    Scherbenkind

    DAS ANTLITZ



    Aussehen:
    Maley ist eine große Wölfin. Sie zählt zu den größten Fähen ihrer Rasse. Vom Körperbau her ist Maley sehr kompakt gebaut. Geschmückt ist sie mit zwei großen Ohren und breiten Pfoten.
    Dadurch kann sie gut hören und sich sehr leise fortbewegen – wenn sie will oder muss – was zu ihren Stärken gehört. Ihre Läufe sind lang und kräftig, was sie zu einer audauernden Läuferin macht. Sie ist insgesamt gesehen sehr schlank. Durch ihr langes Fell fällt dies aber nicht auf. Gerade ihr Fell am Kragen und an der Rute ist sehr lang. Ihre kurze Schnauze ist kräftig und mit scharfen sowie spitzen Zähnen bestückt.
    Ihr Fell ist eine Mischung aus jeglichen Erdtönen. Wobei sie allgemein ziemlich hell ist. Dunklere Brauntöne mischen sich vor allem am Rücken und am oberen Kopf mit ein. Ihr Gesicht wird von einer weißen Maske geziert. Auffällig sind die drei schwarzen Striche unter dem linken Auge. Das ist für ihre Rasse charakteristisch. Außerdem trägt sie Federschmuck. Einmal am linken Ohr und einmal am linken Vorderfuß. Die Federn an ihrem Ohr beinhalten wichtige Augenblicke die Maley bereits erlebt hat und ihr Federkettchen um die Vorderpfote ist von ihrer Mutter.

    Fellfarbe:
    verschiedenen Erdtöne

    Augenfarbe:
    schwarz

    Größe:
    1,12cm

    Schmuck:
    Federschmuck an dee Ohren, Federkettchen am linken Vorderlauf

    Ysultia:



    Besonderes:
    Federkettchen und Markierung unterm Auge

    DAS INNERE



    Charakter:

    O Vogelleben im freien Raum!
    O lustiges Treiben im grünen Baum,
    In grünen Bäumen so hoch und so weit,
    Im herrlichen Laubschloß der Einsamkeit!

    Mit den luftigen Hallen, so leicht gebaut,
    Vom Himmel so zauberisch überblaut,
    Von Sonne, Mond, Sternen, im Wechsel erhellt,
    Von den Winden durchtanzt auf der Fahrt um die Welt.

    O Vogelleben in freier Luft!
    Zu stiegen, wohin nur die Laune ruft,
    Zu folgen dem Phantasientraum,
    Zu trinken des Traumes Schaum,
    Durch glitzernden Tau und durch farbigen Glanz
    Hinauf und hinunter im wildesten Tanz;
    Und dabei der Jubel so laut in der Brust,
    Wie des rosigen Kindes hell lachende Lust.

    wie lieblich und fröhlich,
    Zu schweben, zu singen;
    Von glänzender Höhe
    Zur Erde zu blicken!

    Mir aber wird, solang ich bin,
    Kein angenehmer Frühling blühn;
    Mir birgt die liebe Sonne sich,
    Und steter Winter herrscht um mich.


    Die Zeit verändert einen so sehr. Das weiß vor allem Maley. Die Fähe die einen so friedvollen Namen trägt ist schon mehr als einmal zerbrochen. Auch wenn sie nicht am Boden liegt, sondern aufrecht steht...so was hinterlässt immer Spuren. Bei ihr wurde dadurch ihr Charakter geformt, sie ist durch Schmerz hindurch erwachsen geworden.

    Maley ist offen?
    Stimmt nicht. Maley war offen und auch wenn sie nicht scheu ist, sie hat sich eine große Vorsicht angeeignet. Vorsicht gegenüber Nähe. Es mag einen im ersten Moment nicht so rüber kommen, doch man merkt es wenn man etwas darauf achtet. Dann merkt man wie geschickt sie auf einfache Themen lenkt, wie geschickt sie mit einem spricht, ohne zu viel von sich selbst preis zu geben. Simpler Selbstschutz.

    Maley ist egoistisch.
    Ja, Maley denkt viel an sich selbst. Handelt so wie es für sie am besten ist. Zumindest meistens. Sie hat damals immer an die anderen gedacht, wollte es ihnen immer Recht machen. Dieser Eigennutz hatte ihr gefehlt. Deswegen ist sie nun schon egoistisch. Was nicht heisst das sie in einem Rudel ihre Aufgaben nicht erfüllt. Sie arbeitet gewissenhaft und ordentlich, erledigt das was sie zu erledigen hat. Immerhin steht das Rudel über allem. Das ist aber auch das einzige.

    Maley ist verträumt ?
    Die Fähe hat das Träumen aufgegeben. Zumindest hat sie das für sich selbst entschieden. Doch genau dort findet sich eine Schwachstelle von ihr. Das was sie von Welpe an mit sich trug war ihre verträumte Art. Es mag nicht zu ihrer eigennützigen, verschlossen Art passen, doch ja sie träumt. Immer wieder, denn sie kann es nicht verhindern. Auch wenn sie weiß das dort ihre größte Schwachstelle liegt. Denn so stark sie wirken mag, so schwach ist sie doch irgendwo.

    Maley ist stark?!
    Sie sei stark, so sagt sie selbst. Sie gibt sich stark und verschafft Stärke. Sie kann anderen helfen stark zu sein. Aber ob sie es selbst wirklich ist?! Irgendwo befindet sich in ihr immer noch ein Stück ihres alten Ich’s. Das ist für Maley ein Problem, denn so kann sie nie richtig abschließen. Obwohl dies ja auch zeigt das sie sich selbst etwas bewahren will, etwas Unbeschwertheit und Freiheit. Sie würde gerne wieder fliegen, so wie damals wo sie alles so leicht sehen konnte. Doch nun wo ihre gebrochenen Flügel geheilt sind hat sie nicht die Kraft und nicht den mut wieder so unbeschwert zu sein. Das kann sie alleine nicht.

    Irgendwo hat Maley also doch dieses harte Schale , weicher Kern an sich. Aber eben ein wenig anders.

    Stärken:
    - gewissenhaft
    - ausdauernd
    - mutig
    - voranschreitend

    Schwächen:
    - sensibel
    - verträumt
    - bindungsängstlich
    - zwiegespalten

    Vorlieben:
    Neumondnächte; stärkerer Wind; bemooste Felsen; Sand

    Abneigungen:
    Panik; lautes Gerede; Wölfe ohne eigenen Meinung; enge Höhlen

    Besonderes:
    Der typischte harte Schale , weicher Kern Charakter den man finden wird. Obwohl sie ja dann doch nicht so typisch ist...nicht so wie man es kennt.

    FAMILIÄRES



    Mutter:
    Sayjali

    Vater:
    Kyugung

    Geschwister
    Kyoko; Jalo; Tsusaka

    Gefährte/in:


    Nachwuchs:


    ES WAR EINMAL



    Vergangenheit:
    ...nachgereicht

    SONSTIGES



    Regeln:
    ja und ja

    Charakterweitergabe:
    Nein

    Inaktivität:
    Maley kommt mit dem Rudelleben nicht mehr klar und zieht alleine weg, da sie sich selbst finden muss. Wäre so das beste. Oder ich lasse sie evt. auch sterben.


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: 18.09.18 14:57